VitAir Smart Hot Air Fryer App Control / 1400W / 7.75 l / 20 Programmes Black
VitAir Smart Hot Air Fryer App Control / 1400W / 7.75 l / 20 Programmes Black
VitAir Smart Hot Air Fryer App Control / 1400W / 7.75 l / 20 Programmes Black

VitAir Turbo Smart Hot Air Fryer

Hot air fryer Black 1400 watt
£ 155.99 (incl. VAT)
This item is not in stock and must be reordered.
30 day cooling off period Free delivery, no minimum order

Top features

All-in-one: 1400 watt AirFryer

SmartFry: completely controllable via Klarstein app

Delicious variety: for frying, roasting and baking

Product description

Hot, crispy, delicious. The Klarstein VitAir Smart hot air fryer makes snacking a pleasure! Discover the new crispiness of chips, chicken wings, steaks, croquettes and much more. Your new VitAir not only makes finger food, but also cakes, fish and much more, thanks to the 20 selectable programmes. And the best thing is: you don't need any fat for frying, roasting or baking! Super fast, super crispy. And to make sure your snack delights are ready when you want them, the Klarstein VitAir Smart hot air fryer is fully controllable with the Klarstein app - including recipes and ideas for hot delights.

Show more

Features

Download user manual
  • Temperature setting: 50 - 230°C
  • Timer & temperature also manually adjustable
  • Switchable rotation - for grill cage and grill spit
  • Timer function - time-controlled start
  • Removable inner pot with anti-stick coating
  • High resolution LCD display with push button control panel
  • Lid safety lock
  • automatic switch-off at the end of the programme or when the lid is open
  • Acoustic signals
  • Fan ventilation
  • Power supply: 220-240 V~ | 50/60 Hz
VitAir Smart Hot Air Fryer App Control / 1400W / 7.75 l / 20 Programmes

Dimensions and Technical Details

  • Dimensions (height with closed / open lid): approx. 35 x 34 / 57 x 44 (WxHxD)
  • Inner pot Ø: approx. 27.5 cm
  • Weight: approx. 6.1 kg
  • Power: 1400 watts
  • Capacity: 7.75 litres

What will be delivered

  • 1 x hot air fryer
  • 1 x inner pot
  • 1 x round pan
  • 1 x grill grate
  • 1 x grill cage
  • 1 x rotisserie spit
  • 1 x gripper
  • Multilingual user manual

Delivery & shipment

This item is not in stock and must be reordered.

Customer reviews

No review available for this item.

Customer reviews from other countries

Tested review

Ich bin total begeistert von der Friteuse. bis jetzt habe ich Pommes gemacht und Hähnchenbeine gemacht,Ergebnis war hervorragend. Kann das Gerät nur weiter empfehlen.

I absolutely love the fryer. so far i have made fries and made chicken legs,result was excellent. Can only recommend the device.

Tested review

Tolle Wärmeleistung

Great heat output

Tested review

Sehr gut

Very good

Tested review

Das ist meine 2, da kann ich nicht drauf verzichten, die ist ein muss in jede Küche

That's my 2, I can't do without it, it's a must in every kitchen

Tested review

Man kann Pizza und Brötchen aufbacken ohne den Backofen anzumachen und es geht schnell! Die Pommes werden super lecker und knusprig

You can bake pizza and rolls without turning on the oven and it's quick! The fries are super tasty and crispy

Tested review

Die VitAir von Klarstein ist super... Alle Gerichte werden auf den Punkt fertig... Sie sieht auch sehr gut aus, ist relativ leise... Leicht zu reinigen... Würde ich immerwieder kaufen...

The VitAir from Klarstein is great... All dishes are ready to the point... It also looks very good, is relatively quiet... Easy to clean... I would buy it again and again...

Tested review

Da unsere erste "Klara" nach gut 3 Jahren dauereinsatz die ersten technischen Mängel aufwies , haben wir für Ersatz gesorgt . Preis Leistungverhältnis war und ist bei der Fritteuse klar gegeben . Einfach zu reinigen und Bedienerfreundlich. Sie spart viel Zeit und Energie gegenüber einem Backofen .

Since our first "Klara" showed the first technical defects after a good 3 years of continuous use, we arranged for a replacement. Price-performance ratio was and is clearly given with the deep fryer. Easy to clean and user friendly. It saves a lot of time and energy compared to an oven.

Tested review

gelingt alles Super schnell ohne Fett. Bratkartoffeln ohne Fett lecker knusprig. Hähnchen saftig. Pommes ohne Fett ein Traum.

Everything works super fast without fat. Fried potatoes without fat deliciously crispy. Chicken juicy. Fries without fat a dream.

Tested review

Echt toller turbo. Er ist schnell und lässt sich super reinigen. Es gehen echt fast alle Gerichte da drinnen. Top nur zu empfehlen

Really great turbo. It's quick and easy to clean. Almost all dishes go well in there. Highly recommended

Tested review

Ich verwende den Einsatz für die Spieße für spiralgemüse, das sehr schnell zuzubereiten ist. Hähnchen Schenkel bereite ich im Korb für Steak zu und der Korbeinsatz ist ideal für Pommes, aus welchem Gemüse auch immer. Das Gerät ist leicht zu reinigen und sehr leicht zu bedienen, auch über die APP. Die Gerichte gelingen sehr gut und das Garen ist schnell erledigt. Ich würde das Gerät jederzeit wieder kaufen

I use the insert for the skewers for spiral vegetables, which are very quick to prepare. I prepare chicken thighs in the basket for steak and the basket insert is ideal for fries, whatever vegetables are made of. The device is easy to clean and very easy to use, also via the APP. The dishes turn out very well and the cooking is done quickly. I would buy the device again at any time

Tested review

Das Gerät funktioniert sehr gut , ist einfach zu reinigen. Jedes Teil kann separat gereinigt werden . Die Dimension ist mächtig man sollte einen festen Platz zuweisen sonst wird es umständlich.

The device works very well and is easy to clean. Each part can be cleaned separately. The dimension is powerful you should assign a fixed place otherwise it will be awkward.

Tested review

Dieses Produkt hat meine Erwartungen übertroffen. Es hat eine große Größe für größere Lebensmittel wie ganze Hühner und Kuchen. Außerdem zeigt es eine große Anzahl von voreingestellten Programmen für verschiedene Lebensmittel an, was sehr hilfreich ist, wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Temperatur und welches Timing Sie verwenden sollen. Es ist sehr intuitiv. Insgesamt ist es sehr einfach zu bedienen und auch sehr leicht zu reinigen. Das beste Feature ist der durchsichtige Bereich, in dem Sie den Garvorgang erkennen können, ohne das Gerät öffnen zu müssen, damit Sie keine Hitze verlieren. Der mitgelieferte Schleuderkorb ist hilfreich, damit Sie den Korb nicht wie bei einer Heißluftfritteuse öffnen und schütteln müssen. Ich habe den Spinnstab noch nicht für größeres Fleisch verwendet, aber ich kann an der Größe erkennen, dass er einer mittelgroßen Lende passt. Wie bei allen Heißluftfritteusen ist auch diese im Betrieb etwas laut. Ich würde es auf jeden Fall empfehlen.

This product has exceeded my expectations. It is large in size for larger foods like whole chickens and pies. Also, it displays a large number of preset programs for different foods, which is very helpful when you're unsure of what temperature and timing to use. It's very intuitive. Overall, it is very easy to use and also very easy to clean. The best feature is the see-through panel, which allows you to see the cooking process without having to open the unit, so you don't lose heat. The included spin basket is helpful so you don't have to open and shake the basket like you would with an air fryer. Haven't used the spinning rod on larger meats, but I can tell from the size that it fits a medium sized loin. As with all hot air fryers, this one is a bit noisy when in use. I would definitely recommend it.

Tested review

Die VitAir Heißluftfritteuse aus dem Hause Klarstein gehört nun zur festen Einrichtung in unserer Küche. Anfangs (und immer noch) am Ausprobieren gelingen die entsprechenden Inhalte richtig gut - und alles ohne Fett. Da wir uns via Low-Carb ernähren, war diese Anschaffung fast schon ein "must-have", da wir beispielsweise unsere "Pommes" aus Kohlrabi oder Sellerie machen, diese werden in der Heißluftfritteuse durchaus knusprig - im Backofen blieben diese "Pommes" eher nur angebräunt. Auch Bratwurst wird richtig lecker - als nächste "Herausforderung" werde ich auch mal Steaks ausprobieren. Den Backofen an sich vermisse ich ich kaum oder gar nicht, da ich mit der Klarstein VitAir Heißluftfritteuse einen adäquaten "Partner" gefunden habe. Wir haben diesen in einem knackigen Rot genommen und freuen uns auch auf unsere persönliche Brotbackzeit, da der Inhalt mit 9 Liter (!) traumhaft groß ist. Die Bedienung ist einfach und logisch, das Zubehör passend und ausreichend. Zur langen Wertigkeit, bzw. Technik etc. kann ich (Stand heute - August 2021) noch keine Informationen übermitteln, da wir das Gerät noch nicht sehr lange haben. Bis zum heutigen Tag klare Empfehlung! positiv: - klare Bedienung - gute "Heizleistung" - großer Inhalt (9 Liter) - passendes und ausreichendes Zubehör - kurze Bedienungsanleitung u.a. in Deutsch negativ: - bis dato keine Information verfügbar

The VitAir hot air fryer from Klarstein is now a permanent fixture in our kitchen. In the beginning (and still) when trying it out, the corresponding content works really well - and everything without fat. Since we eat low-carb, this purchase was almost a "must-have", since we make our "chips" from kohlrabi or celery, for example, which become quite crispy in the hot air fryer - these "chips" tend to stay in the oven only tanned. Bratwurst is also really delicious - as the next "challenge" I'll try steaks. I hardly miss the oven itself, if at all, because I have found an adequate "partner" in the Klarstein VitAir hot air fryer. We took this in a crisp red and are also looking forward to our personal bread baking time, as the content of 9 liters (!) is fantastically large. Operation is simple and logical, the accessories are suitable and sufficient. I cannot yet provide any information on the long value or technology etc. (as of today - August 2021) because we have not had the device for very long. To this day a clear recommendation! positive: - clear operation - good "heating capacity" - large capacity (9 liters) - suitable and sufficient accessories - short operating instructions, including in German negative: - no information available to date

Tested review

Wir haben das Gerät zwar erst seit 1,5 Monaten, aber schon einiges damit angestellt: Hähnchen, natürlich Pommes, Brötchen aufbacken (mind. 3x die Woche), Aufwärmen, Auftauen und Pizza nicht vergessen. bis auf die ersten Pommes hat ALLES super geklappt. Für mich eines der besten Vorteile die durchsichtige Verschlusshaube, man kann alles sehen, was passiert. Die ersten Pommes (MCCAIN) hatten wir einfach 5 min zu lange drinnen. Zum Gerät, es ist größer als die bekannten Geräte und etwas schwerer, aber das wussten wir ja bereits vor dem Kauf, da wir den Platz haben und wir unbedingt das Volumen haben wollten (9 Ltr.) was wir auch bisher nicht bereut haben. Es ist Platz für 6 Brötchen. Bei 160° 5 min sind Brötchen aufgebacken... backt mal die gleiche Menge im Backofen auf (euer Stromlieferant wird's euch danken) 4 vorgegebene Programme sind ok und auch hilfreich aber je nach Menge, und Art des Produkt passt das nicht immer, Bsp. Pommes unsere Enkel und wir mögen die Mccaine, Natürlich kann man die Pommes selbst herstellen, wir haben es noch nicht gemacht (wird noch kommen). Hierbei muss der drehbare (auf Wunsch zuschaltbar) Drahtkorb (für Pommes und anderes kleines Frittiergut ideal) unbedingt erwähnt werden. Für uns ein großer Vorteil gegenüber den "normalen" Fritteusen, ein herausnehmen des Frttierkorbes und Vermischung des Frittiergutes entfällt. Hähnchen am Spieß , das tatsächlich so geworden wie man es am mobilen Hähnchenverkäufer auf der Straße bekommt wir hatten das Hähnchen komplett mit einem speziellen fertigen Gewürz (Kaufland) eingerieben und ab in die Fritteuse 60 min später fertig. Allerdings gestehe ich, haben wir 2 x nachgegrillt, weil das Hähnchen etwas größer war. Die entsprechende Erfahrung fehlt eben noch. Aber das war überhaupt kein Problem, weil man durch den permanenten Sichtkontakt alles verfolgen kann, Temperaturen sowie Zeitdauer händisch ein- und verstellen kann. Wir waren ja auch gespannt, gibt es Geruchsbelästigung oder nicht. Ehrlich gesagt, natürlich riecht man wenn das Gerät in Betrieb ist, aber eines vorneweg der angenehme Geruch von frischen Brötchen, wer mag den nicht....auch beim Hähnchen grillen (ich spreche absichtlich vom grillen) ist ein angenehmer leichter Grillduft im Raum (kein Rauch oder permanenter Grillgeruch). Manche geben eine Minuspunkt, weil das Gerät so schwer und so groß ist, aber auch da sagen wir dazu, es war uns vorher klar (die technischen Merkmale sind ja bekannt) und der entsprechende Standort in der Küche eingeplant. ) 9 Ltr. Volumen wollen ja auch technisch umschlossen sein. Das sollte man vor dem Kauf berücksichtigen. Wir sind auf jeden Fall sehr zufrieden und haben den Kauf nicht bereut

We've only had the device for 1.5 months, but we've already done a lot with it: chicken, fries, of course, baking rolls (at least 3x a week), warming up, defrosting and don't forget pizza. EVERYTHING worked great except for the fries. For me one of the best advantages is the transparent hood, you can see everything that is happening. We simply had the first fries (MCCAIN) inside for 5 minutes too long. Regarding the device, it is larger than the known devices and a little heavier, but we knew that before we bought it, because we have the space and we really wanted the volume (9 liters), which we have not regretted so far. There is room for 6 rolls. Rolls are baked at 160° for 5 minutes... bake the same amount in the oven (your electricity supplier will thank you) 4 preset programs are ok and also helpful, but depending on the amount and type of product, it doesn't always fit, e.g. Fries our grandchildren and we like the Mccaine, Of course you can make the fries yourself, we haven't done it yet (will come). The rotatable wire basket (which can be switched on if desired) (ideal for fries and other small items to be fried) must definitely be mentioned here. A big advantage for us compared to "normal" fryers, there is no need to remove the frying basket and mix the fried food. Chicken on a spit, which actually turned out the way you get it from the mobile chicken seller on the street, we had rubbed the chicken completely with a special ready-made spice (Kaufland) and off to the fryer 60 minutes later, ready. However, I confess that we grilled it twice because the chicken was a bit bigger. The relevant experience is still lacking. But that wasn't a problem at all, because you can follow everything through permanent visual contact, and you can set and adjust temperatures and duration manually. We were also curious as to whether there was an odor nuisance or not. To be honest, of course you smell when the device is in operation, but first of all the pleasant smell of fresh bread rolls, who doesn't like that....even when grilling chicken (I'm talking about grilling on purpose) there is a pleasant light grill smell in the room ( no smoke or permanent grill smell). Some give a minus point because the device is so heavy and so big, but we also say that we knew it beforehand (the technical features are known) and that the corresponding location in the kitchen had been planned. ) 9 liters of volume also want to be technically enclosed. You should take this into account before buying. In any case, we are very satisfied and have not regretted the purchase

Tested review

Dies ist meine zweite Heißluftfritteuse und ich war/bin mit meiner ersten auch sehr zufrieden ( anderer Hersteller, anderes Prinzip und weniger Fassungsvermögen ), der Kauf hat sich bisher als sehr gut gestalltet. Ich bin erst seit einigen Monaten Nutzer einer Heißluftfritteuse, irgendiwe war die Werbung und der erste Hype an mir vorbei gegangen. Da wir die Fritteuse sehr oft nutzen, kam unsere erste schnell an ihre Grenzen. Wir sind ein 3 Personen Haushalt und mein Junior ist eine Lebensmittelvernichtungsmaschiene, sprich sein Hunger ist enorm, aber er hat eine sehr gute Verbrennung. Körperlich sieht man ihm das nicht an. Gesagt getan, damit meine Frau nicht immer hin und her rotieren musste, musste eine Größere her. Dazu habe ich viel im www gelesen, die Vor- und Nachteile der verschiedenen Ausführungen usw. Zusätzlich habe ich in meinem Bekanntenkreis gefragt, welche Erfahrungen sie gemacht haben.Ein großes Fassungsvermögen war mir bei der Suche am wichtigsten. Die hier vorhandenen 9 Liter reichen uns jetzt aus ( wenn es doch einmal zu eng wird, dann nutzen wir parallel noch die andere ). Ich wollte keine Heißluftfritteuse mit rotierendem Arm haben, da es dort zuviele negative Erfahrungen gibt. Nein nicht die , die man lesen kann auch in meinem Bekantenkreis kam das nicht so gut weg. Das Zubehör ist hier auch reichlich und man kann das ein oder andere zusätzlich erwerben. Der Drehkorb ist für Pommes vorgesehen, diesen habe ich bis jetzt aber noch nicht genutzt, die mache ich ganz normal im Korb und in der Hälfte der Garzeit rühre ich die Pommes einmal durch. Eine normale Pizza kann man auf das Rost legen, sollte dann die Garzeit aber um eine Minute verkürzen. Eine Aufbackpizza sollte ohne Rost in den Behälter, da ansonsten der Boden klanschig bleibt und nicht knusprig wird. Auch wenn die Anzahl an verfügbaren Rezepten noch sehr überschaubar ist, läuft die Fritteuse bei uns sehr häufig. Wir experimentieren sehr viel und schreiben uns wichtige Daten sofort auf, die man dann auch noch auf andere Lebensmittel anwenden kann. Die Klassiker wie Pommes oder andere TK Produkte gelingen dort immer. Weiter haben wir auch andere Sachen probiert und auch da waren wir durchaus immer positiv von angetan. 1KG Frikadellen in den großen Korb geben und bei 210 Grad 30 Minuten laufen lassen, nach ca. 20 Minuten diese einmal wenden und sie gelingen auf jeden Fall. Kartoffelecken kann man darin auch sehr gut zubereiten, einzig Pellkartoffeln gelingen dort nicht so wie im Kochtopf. Vielleicht einmal ein Tipp von mir, wir haben uns ein Knoblauchöl zum sprühen besorgt und das passt zu vielen Lebensmitteln. Das ist nicht günstig, aber schon ein oder zwei Spritzer verfeinern jedes Gericht. Wer seine Pizza mit Pizzagewürz bestreut, der sollte auch das Öl nutzen, damit dieses nicht von der Luft herunter geweht wird. Ein großes Plus ist auch, das man den Garprozess jederzeit duch den Deckel sehen kann. Hier in den Kommentaren werden oft die gleichen Dinge bemängelt nur habe ich dafür wenig Verständnis. Wer hier die Größe bemängelt sollte zuerst die Produktbeschreibung lesen, denn dort stehen die Maße drin. Das sie dabei relativ groß ist, ist normal bei 9 Liter Inhalt. Das es keine Rezepte gibt wird auch oft bemängelt, aber Klarstein schreibt NICHT, das sie dort ein Rezeptbuch beilegen. Einfach einmal Google nutzen oder selber experimentieren. Eine Bedienungsanleitung liegt bei, das diese recht kanpp ist, stellt kein Problem dar, da das Gerät selbsterklärend ist. Für mich überwiegen hier nur die positiven Aspekte und wie bereits angesprochen nutzen wir sie sehr häufig. Man kann in ihr einfach alles zubereiten, ob Fleisch, Fisch, Pommes, TK Produkte oder auch Nachtisch und Kuchen. Für uns eine klare Kaufempfehlung für die Klarstein. + Verarbeitung + Zubehör + Funktuonsumfang + Preis

This is my second hot air fryer and I was/am very satisfied with my first one (different manufacturer, different principle and less capacity), the purchase has turned out to be very good so far. I've only been using an air fryer for a few months, somehow the advertising and the first hype had passed me by. Since we use the fryer very often, our first one quickly reached its limits. We are a 3-person household and my junior is a food processor, meaning his hunger is enormous, but he has a very good burn. You can't see it physically. No sooner said than done, so that my wife didn't always have to rotate back and forth, a larger one had to be found. I read a lot about this on the www, the advantages and disadvantages of the different versions, etc. I also asked my circle of friends about their experiences. A large capacity was the most important thing when searching. The 9 liters available here are enough for us now (if it gets too tight, we use the other one at the same time). I didn't want to have an air fryer with a rotating arm because there are too many negative experiences there. No, not the one that you can read, even in my circle of acquaintances it didn't go over so well. The accessories are also plentiful here and you can purchase one or the other in addition. The rotating basket is intended for fries, but I haven't used it yet, I make them quite normally in the basket and I stir the fries once halfway through the cooking time. A normal pizza can be placed on the grid, but the cooking time should then be reduced by one minute. A baked pizza should be placed in the container without a grate, otherwise the base will remain soggy and not crispy. Even if the number of available recipes is still very manageable, we use the fryer very often. We experiment a lot and immediately write down important data that can then be applied to other foods. The classics such as fries or other frozen products always succeed there. We also tried other things and we were always positively impressed. Put 1KG meatballs in the big basket and let them run for 30 minutes at 210 degrees, after about 20 minutes turn them once and they will definitely succeed. Potato wedges can also be prepared very well in it, only boiled potatoes don't work as well there as in the saucepan. Maybe a tip from me, we got ourselves a garlic oil spray and it goes with many foods. It's not cheap, but a squirt or two will enhance any dish. If you sprinkle your pizza with pizza spices, you should also use the oil so that it is not blown down by the air. A big plus is that you can see the cooking process at any time through the lid. Here in the comments, the same things are often criticized, but I have little understanding for them. If you complain about the size here, you should first read the product description, because that's where the measurements are. The fact that it is relatively large is normal for a 9 liter capacity. The fact that there are no recipes is also often criticized, but Klarstein does NOT write that they enclose a recipe book there. Just use Google or experiment yourself. A manual is included, which is quite short, is not a problem because the device is self-explanatory. For me, only the positive aspects outweigh the negative ones and, as already mentioned, we use them very often. You can simply prepare everything in it, whether meat, fish, fries, frozen products or desserts and cakes. For us, a clear purchase recommendation for the Klarstein. + workmanship + accessories + range of functions + price

Tested review

Vor einiger Zeit habe ich diese tolle Heißluftfritteuse von Klarstein mit dem Namen VitAir Turbo bekommen. Bisher hatte ich immer schlechtes von einer Heißluftfritteuse gehört, man sagte mir immer die Pommes und Co. würde dann nicht schmecken denn das Fett soll ja ein Geschmacksträger sein. Aber mal ganz ehrlich, Fett als Geschmacksträger ist ja schön und gut. Aber ich finde man kann es auch übertreiben. Ich habe die VitAir Turbo nun extra für ein Grillhähnchen genutzt und möchte euch ein wenig dazu schreiben. Durch ihren futuristischem Look kommt sich ganz besonders gut an, da sie nicht aussieht wie eine herkömmliche Friteuse, Backofen oder auch Grill. Die VitAir Turbo Heißluftfritteuse wiegt ca. 4,1 kg und hat eine Maße von Breite 34cm, Höhe 48cm und eine Tiefe von 48cm. Der Deckel der VitAir Turbo lässt sich zu 90 Grad öffnen, was das arbeiten mit ihr vereinfacht wenn mal was umgedreht oder eingestrichen werden muss. Der Deckel lässt sich nach dem einrasten auch ohne irgendeinen Riegel zu betätigen wieder schließen. Folgende Optionen bring die VitAir Turbo mit: Auftauen: Die Standard Temperatur beträgt 60 Grad, Zeit 15 min. und ist für das Auftauen von Lebensmitteln gedacht. Man kann diese Taste aber auch zum warmhalten der zubereiteten Speisen verwenden. Kann alles an Zubehör verwendet werden, ohne Drehung. Turbo: Die Standard Temperatur beträgt 230 Grad, Zeit 15 min. und ist für alles an Zubehör geeignet, ohne Drehung. Backen (Bake): Standard Temperatur beträgt 180 Grad, Zeit 20 min. und ist für Kuchen, Muffins, Aufbackbrötchen und vieles mehr geeignet. Hierfür wird die Pfanne und das Grillgestell empfohlen, ohne Drehung. Grillen (Roast): Standard Temperatur 200 Grad, Zeit 30 min. und ist für den Grillspieß gedacht und geeignet für ein ganzes Hähnchen oder aufgespießtes Stück Fleisch z.B. Schaschlik und ist mit Drehung. Start/Stop: Startet oder beendet die aktivierte Einstellung..... Pizza: Standard Temperatur 210 Grad, Zeit 15 min. und ist für frische oder TK Pizza auf dem Blech oder dem Rost geeignet, bitte hierfür Backpapier verwenden. Die Funktion ist ohne Drehung. Frittieren (Fries): Standard Temperatur 230 Grad, Zeit 25 min. und ist für den 3D Grillkäftig gedacht und geeignet für TK Pommes bis max. 750g aber auch für Wedges oder Chicken Wings und vieles mehr. Die Funktion ist mit Drehung. Drehung (Roll): Bei den Funktionstasten "Grill" und "Frittieren" setzt sich standardmäßig die Drehung ein. Drückt man bei den beiden Funktionen die "Roll" Taste einmal, wird die Drehung beendet und wenn man die Taste nochmal betätigt setzt sich die Drehung wieder fort. Preset: Diese Funktionstaste steht für Timereinstellung von max. 1 Stunde, diese ist minutenweise einstellbar. +/- Funktionstasten: Durch diese Funktionstasten können die Temperaturen sowie die Garzeiten bei jedem Gericht individuell verändert werden. Wenn die Zeitangabe abgelaufen ist, schaltet sich die VitAir Turbo mit einem Piepton automatisch ab. Was ich ganz praktisch finde, dann verbrennt einem nicht das Essen wenn man zuspät nachschauen geht. Mit geliefert beim Kauf der VitAir Turbo wird an Zubehör ein 3D Grillkäfig, Spießstange und Vorrichtungen für Hähnchen oder Braten, Rundblech und ein Grillrost sowie eine Zange zum besseren Entnehmen vom Grillkäfig, Hähnchen und Blech. Das Grillrost kann man mit der Einstellung Hoch oder umgedreht Niedrig verwendet werden. Das Rundblech eignet sich für kleine Kuchen, Aufläufe, Pizza und vieles mehr. Auf die Spießstange passen sehr gut 2 kg Hähnchen oder Braten. Fazit Was ich an der VitAir Turbo Heißluftfriteuse besonders gut finde ist die sehr leichte (mit wenigen Handgriffen) Reinigung des Gerätes. Selbstverständlich ist auch die Gesündere- und Zeitsparendere Zubereitung durch keine weitere Fettzugabe Fantastisch. Selbst die Fliesen und Küchenschränke bleiben sauber, da es keine Fettspritzer gibt. Es gibt kein anbrennen in der Pfanne oder verbrennen der Lebensmittel mehr. Das Hähnchen was wir darin gemacht haben war sehr saftig, kross und sehr lecker. Wir haben für das Hähnchen die Funktionstaste Roast (Grillen) verwendet und die Temperatur auf 230 Grad für ca. 30-40 Minuten eingestellt, da ich es richtig kross haben wollte. Den einzigen Nachteil den ich bisher habe ist, ich finde das Gerät schon sehr groß und nimmt viel Platz ein.

Some time ago I got this great hot air fryer from Klarstein called VitAir Turbo. So far I had always heard bad things about a hot air fryer, I was always told that the fries and Co. would not taste good because the fat is supposed to be a flavor carrier. But to be honest, fat as a flavor carrier is all well and good. But I think you can overdo it. I have now used the VitAir Turbo especially for a grilled chicken and would like to write you a little bit about it. Due to its futuristic look, it is particularly well received, as it does not look like a conventional fryer, oven or grill. The VitAir Turbo hot air fryer weighs approx. 4.1 kg and is 34 cm wide, 48 cm high and 48 cm deep. The lid of the VitAir Turbo can be opened to 90 degrees, which makes it easier to work with if something needs to be turned or brushed. The lid can be closed again after it snaps in without pressing any latch. The VitAir Turbo comes with the following options: Defrosting: The standard temperature is 60 degrees, time 15 minutes and is intended for defrosting food. You can also use this button to keep the prepared food warm. All accessories can be used without rotation. Turbo: The standard temperature is 230 degrees, time 15 minutes and is suitable for all accessories without rotation. Baking (Bake): Standard temperature is 180 degrees, time 20 minutes and is suitable for cakes, muffins, pre-baked rolls and much more. The pan and grill rack are recommended for this, without rotation. Grilling (Roast): Standard temperature 200 degrees, time 30 minutes and is intended for the grill skewer and suitable for a whole chicken or skewered piece of meat eg shashlik and is with rotation. Start/Stop: Starts or ends the activated setting..... Pizza: Standard temperature 210 degrees, time 15 minutes and is suitable for fresh or frozen pizza on the tray or grid, please use baking paper for this. The function is without rotation. Frying (Fries): Standard temperature 230 degrees, time 25 minutes and is intended for the 3D grill and suitable for deep-frozen fries up to a maximum of 750g, but also for wedges or chicken wings and much more. The function is with rotation. Rotation (Roll): The function keys "Grill" and "Fry" use the rotation by default. If you press the "Roll" button once for the two functions, the rotation will stop and if you press the button again, the rotation will continue. Preset: This function key stands for a timer setting of max. 1 hour, which can be set by the minute. +/- Function keys: These function keys can be used to change the temperatures and cooking times for each dish individually. When the time has expired, the VitAir Turbo switches off automatically with a beep. What I find very practical is that the food doesn't burn if you go to look too late. A 3D grill cage, spit rod and devices for chicken or roasts, round tray and a grill grate as well as tongs for easier removal from the grill cage, chicken and tray are supplied as accessories with the purchase of the VitAir Turbo. The cooking grate can be used on the high setting or inverted low. The round tray is suitable for small cakes, casseroles, pizza and much more. 2 kg of chicken or roasts fit very well on the skewer. Conclusion What I particularly like about the VitAir Turbo hot air fryer is that it is very easy to clean (with just a few movements). Of course, the healthier and more time-saving preparation by not adding any more fat is also fantastic. Even the tiles and kitchen cupboards stay clean because there are no grease spatters. There is no more burning in the pan or burning of the food. The chicken we made in it was very juicy, crispy and very tasty. We used the Roast function button for the chicken and set the temperature at 230 degrees for about 30-40 minutes as I wanted it really crispy. The only disadvantage I have so far is that the device is very large and takes up a lot of space.

Tested review

Erschlagen war ich von dem Paket, welches ich nach gewohnt kurzer Lieferzeit bei der Post abholen durfte. Riiiiiiieeeeesig..... Aber durch die vielen Rezensionen hier hätte ich eigentlich vorgewarnt sein müssen. Ab nach Hause und ausgepackt. Das Teil sieht einfach nur irre aus (Geschmacksache) und passt perfekt in meine Küche. Erstmal alle Teile gespült und dann gings los. Hatte im Internet gesehen, dass auch Frikadellen gut gelingen würden. Sehr skeptisch habe ich mir kleine Käsefrikadellchen mit Schafskäse gemacht. Auf das Gitter gelegt, Timer auf 18 Minuten und 210 Grad. Deckel zu Start. Danach musste ich nichts, aber auch gar nichts mehr machen. Das Ergebnis nach 18 Minuten: Die perfekten Bällchen, keine Fettspritzer, kein Gestank in der Wohnung, aber super leckere Bällchen (außen knusprig, innen saftig). Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Die anschließende Reinigung war absolut kein Ding, ratz-fatz erledigt. Unteres Blech und der Rost mit Spülwasser, den Deckel mit Zewa, 2 Minuten....fertig. Sehr interessant für mich ist überigens die Rotationsfunktion, das war ein Hauptargument - wegen Hähnchen und Spießchen - diese Maschine auszuprobieren. Können andere Geräte nicht. Über die vielen Möglichkeiten mit Hilfe der Programme und der individuellen Einstellmöglichkeiten wurde in anderen Rezensionen schon genug geschrieben. Kann mich allen positiven Rezensionen nur anschließen. Hervorheben möchte ich noch die gute Verarbetung, und nach ein bischen Ausprobieren kommt man auch gut mit dem etwas hakeligen Frittierkorb zurecht. Anschließen kann ich mich auch den vielen Hinweisen auf die quasi nicht vorhandenen Rezepte in der beiliegenden Bedienungsanleitung, aber auch hier sollte man mal an das Preis.Leistungsverhältnis denken. Es gibt mittlerweile viele Rezepte und Hinweise im Internet und ausserdem: Wer sich solch ein Teil zulegt und einen anderen Weg des Kochens und Backens damit beschreitet sollte schon etwas Kreativität und Mut zum Ausprobieren mitbringen. Für mich ist dieses Gerät schlichtweg absolut genial und ich gebe eine uneingeschränkte Kaufempfehlung. Und dieses sage ich als überzeugter Actifryer. Nunmehr "Ex"-Actifryer ;-) 15.05.16 update: Gestern zum ersten Mal frisch zubereitete Spareribs ausbrobiert. Statt vorkochen habe ich sie im Steakeinsatz bei 120Grad 20 Minuten backen lassen, danach 15 Minuten bei 180 Grad gegrillt. OK, der Rauchgeschmack vom Holzkohlengrill fehlt, aber: 1000 Mal besser als Spareribs aus dem Ofen!!! Außen richtig kunsprig, und das Fleisch wunderbar zart. Kleiner Haken, in den Steakeinsatz passen nur 2 kleine "Leiterchen". Beim Nächsten mal lege ich die Teile auf den Rost. Und das säubern war ebenfalls kein Drama.... 15.03.17 update: Nach nunmehr einem Jahr leiden mein Induktionsherd und auch der Backofen unter extremster Langeweile. Ausser Suppen bereite ich eigentlich alles in der Klara zu. Schwierig wird es eigentlich nur, wenn man mehrere Sachen als vollständiges Gereicht gleichzeitig auf dem Teller haben möchte. Bspw. ein saftiges Steak (das funktioniert unglaublich gut mit Hilfe des Grillkorbs) und parallel dazu Kartoffelspalten. Habe mir daher vor 5 Monaten die nächste Generation (Vit-Air Turbo) zusätzlich gekauft. Besonders zu empfehlen ist das Gerät nach nun einjähriger Erfahrung also vor Allem für: alle Arten von gebackenen/gebratenen Kartoffel - und Nudelvariationen, Grillen aller Fleisch- und Fischsorten, HÄHNCHEN......als Brust, Schenkel, halbes oder ganzes...wird einfach perfekt! Eier (Omelette, Rührei, Eiermuffin....) Selbst der Toast ist arbeitslos...Toast gibts nur noch aus der Klara.... Und selbst gebackenes Brot und Brötchen werden auch genial.......

I was overwhelmed by the package, which I was allowed to pick up at the post office after the usual short delivery time. Reeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeee These: I should have been forewarned by the many reviews here. Off home and unpacked. The part just looks crazy (a matter of taste) and fits perfectly in my kitchen. First rinsed all parts and then we started. Had seen on the internet that meatballs would also work well. Very skeptical, I made small cheese patties with feta cheese. Placed on the grid, timer set to 18 minutes and 210 degrees. cover to start. After that I didn't have to do anything, absolutely nothing. The result after 18 minutes: The perfect little balls, no splashes of fat, no stench in the apartment, but super tasty little balls (crispy on the outside, juicy on the inside). My expectations were more than exceeded. The subsequent cleaning was absolutely no problem, done in a jiffy. Lower tray and the grate with dishwater, the lid with Zewa, 2 minutes .... done. The rotation function is also very interesting for me, that was a main argument - because of chicken and skewers - to try this machine. Other devices cannot. Enough has already been written in other reviews about the many possibilities with the help of the programs and the individual setting options. I can only agree with all the positive reviews. I would also like to emphasize the good workmanship, and after a bit of trying out you can get along well with the somewhat notchy frying basket. I can also agree with the many references to the virtually non-existent recipes in the enclosed operating instructions, but here too you should think about the price-performance ratio. There are now many recipes and tips on the Internet and also: If you buy such a part and take a different way of cooking and baking with it, you should bring some creativity and courage to try it out. For me, this device is simply absolutely brilliant and I give an unreserved purchase recommendation. And I say this as a convinced actifryer. Now "Ex" Actifryer ;-) 15.05.16 update: Yesterday tried out freshly prepared spareribs for the first time. Instead of pre-cooking, I baked them in the steak insert at 120 degrees for 20 minutes, then grilled them for 15 minutes at 180 degrees. OK, the smoky taste from the charcoal grill is missing, but: 1000 times better than spare ribs from the oven!!! Really crispy on the outside and the meat wonderfully tender. Small hook, only 2 small "ladders" fit in the steak insert. Next time I'll put the parts on the grid. And the cleaning wasn't a drama either.... 03/15/17 update: After a year now, my induction cooker and the oven are suffering from extreme boredom. Except for soups, I actually prepare everything in the Klara. It only gets difficult if you want to have several things on your plate at the same time as a complete dish. For example, a juicy steak (this works incredibly well with the help of the grill basket) and potato wedges at the same time. So I bought the next generation (Vit-Air Turbo) 5 months ago. After one year of experience, the device is particularly recommended for: all types of baked/fried potato and pasta variations, grilling of all types of meat and fish, CHICKEN......as breast, leg, half or whole.. .will be just perfect! Eggs (omelets, scrambled eggs, egg muffins....) Even the toast is out of work...Toast is only available from Klara.... And homemade bread and rolls are also awesome....

Tested review

Ich habe einen Philips Airfryer, der auch toll ist, aber ein sehr kleines Volumen hat, weshalb nicht viel hinein passt. Da ich aber vom Prinzip dieser Geräteart begeistert bin, habe ich nach einem gesucht, dass mehr Volumen fasst und nicht so teuer ist. So bin ich nach langer Suche bei der Vitair von Klarstein gelandet. Ich hatte große Bedenken: So viel günstiger als das Philips Gerät? Da konnte doch etwas nicht stimmen, oder? Naja, dachte ich, ich sehe mir das Gerät einmal an, man hat ja zur Not ein Widerrufsrecht. Nach eingehender Prüfung haben wir beschlossen, das Gerät in Betrieb zu nehmen, da es einen qualitativ viel besseren Eindruck macht, als wir erwartet hatten. Wir haben die Vitair jetzt einen Monat im fast täglichen Gebrauch! – Das Gerät ist ziemlich groß, aber der Platz innen wird sehr gut ausgenutzt, sodass die Größe ihre Berechtigung hat (der Philips z.B. ist fast genauso groß, hat aber nur sehr wenig Platz, man kann nur wenig machen). – Die Vitair hat bis zu 230 Grad, was eine sehr schöne Leistung ist, aber auch kleine Temperaturen sind möglich, was toll ist, wenn man z.B. etwas warm halten möchte. – Innen befindet sich ein Behälter, der Kunststoffgriffe hat, was sehr praktisch ist. Der Behälter lässt sich super reinigen. Wir hatten z. B. gestern Hähnchenspieße auf dem beiliegenden Grillrost gemacht, dabei ist etwas „Saft“ in den Behälter getropft und ziemlich angebacken. Ich habe ein Glas Wasser hineingegeben und dazu einen Teelöffel Soda und das Ganze bei 60 Grad 15 Minuten laufen lassen (Temperatur und Zeit wie von Klarstein empfohlen). Anschließend war die Reinigung ein Klacks! Mit einem Spültuch auswischen, fertig! – Das Gerät verfügt über ein paar vorinstallierte Programme, was sehr praktisch ist. – Als Zubehör gibt es einen Grillrost, der so toll ist! Er kann hoch oder (bei Umdrehen) in eine niedrige Position gebracht werden. Nichts ist daran kleben geblieben, obwohl wir unsere Spieße ohne Fett zubereitet haben. Wir haben die Spieße nicht einmal umdrehen müssen, als ich das gerade tun wollte, habe ich bemerkt, dass sie auch von unten schön gebräunt waren und ganz fertig! Nach nur 10 Minuten konnten wir die ersten 6 Spieße essen. Zugegeben, es passten „nur“ 6 Stück auf einmal (die Holzspieße, die man so kauft), aber da sie so schnell fertig waren, kamen wir mit dem Essen kaum nach ;-) – Des Weiteren bekommt man eine Art Pfanne, die an eine niedrige Backform erinnert. Diese nutzen wir für Fischstäbchen, die in ca. 17 Minuten fertig waren (3 Mal wenden), ganz ohne Fett, aber dennoch wirklich lecker und knusprig. Hähnchendipper haben wir in die leicht gefettete Pfanne gelegt. Man musste diese nur ein Mal wenden. Man kann sie wohl auch im Frittierkorb machen, aber ich weiß nicht, ob die Panade dann nicht etwas abgeht, einfach mal ausprobieren, uns hat es so sehr gut geschmeckt. Einen Bisquit-Kuchen habe ich auch schon gebacken, in einer 20er Backform, was wirklich gut gelungen ist. Für uns drei war das echt ein Erfolg! – Toll ist auch der Pommes-Dreh-Korb, der ganz einfach einzuhaken ist. Wir machen die Pommes so: Eine halbe Tüte TK-Pommes (am besten sind die vom Penny) in eine Schüssel geben und mit 1 EL Öl beträufeln. Wir mischen mit einem Löffel durch, das geht ganz prima. Dann die Pommes in den Frittierkorb geben und los geht`s! Das meiste Fett tropft ab in die Wanne, sodass man nicht wirklich 1 EL Öl isst. Es raucht nicht, riecht kaum nach Pommes, einfach toll! Nach 20 Minuten sind die Pommes golden, lecker und knusprig, wirklich toll! Ich weiß, man kann sie auch ganz ohne Öl machen, das klappt auch gut, aber mir schmeckt es so besser, vor allem, weil mir die Pommes dann auch pur schmecken, also ohne Majo... – Man bekommt auch zwei Halter, um ein ganzes Hähnchen am Spieß zu braten, das haben wir aber noch nicht versucht, ich kann mir das aber auch gut vorstellen, da die Rollvorrichtung super klappt. – Mit der beiliegenden Zange kann man alles gut herausnehmen und hineingeben, ohne Fummelei :-) Einzig die Bedienungsanleitung könnte etwas umfangreicher sein, aber macht nichts, man kappiert das eigentlich ganz schnell :-) Was uns schon super gelungen ist: – jeden Morgen Aufbackbrötchen in 8 Minuten fertig (ohne Vorheizen) auf dem Grillrost – Hähnchen-Gemüsespieße ohne Fett auf dem Grillrost – Fischstäbchen ohne Fett in der Pfanne auf dem Grillrost – Pommes mit und ohne Fett im Frittierkorb – Grillgemüse in der Pfanne auf dem Grillrost (Paprika, Zucchini und Zwiebeln mit Knobi und einem TL Öl, anschließend Meersalz und 1 TL Ketchup drüber=köstlich!) – Hähnchennuggets ohne Fett in der Pfanne auf dem Grillrost – Fladenbrot in 2-3 Minuten auf dem Grillrost – warm halten von Speisen – TK Fish & Chips ohne Fett im Frittierkorb – Bisquit-Zebra-Kuchen in einer 20er Backform auf dem Grillrost Ich bin begeistert, weil... 1. Es unglaublich viel Strom spart, da ich den Backofen nicht mehr brauche. 2. Weil alles so mühelos zu reinigen ist. 3. Weil nicht das ganze Haus nach Essen riecht. 4. Weil meine Küche sauber bleibt. 5. Weil ich eine riesengroße Zeitersparnis habe. 6. Weil die Vitair so günstig ist. Ich würde das Gerät immer wieder kaufen und empfehle es uneingeschränkt für ein sparsames, kalorienarmes und köstliches Kochen, bei dem die Küche sauber bleibt! Die ganze Familie ist begeistert, und so soll es sein! Daumen hoch :-))

I have a Philips Airfryer which is also great but it has a very small volume so not much fits in. But since I am enthusiastic about the principle of this type of device, I looked for one that has more volume and is not that expensive. After a long search, I ended up with the Klarstein Vitair. I had big concerns: So much cheaper than the Philips device? Something couldn't be right, right? Well, I thought, I'll take a look at the device, you have a right of withdrawal if necessary. After a thorough examination, we decided to put the device into operation because it made a much better quality impression than we had expected. We've been using the Vitair almost every day for a month now! – The device is quite big, but the space inside is used very well, so the size is justified (eg the Philips is almost as big, but has very little space, there is only a little that can be done). – The Vitair has up to 230 degrees, which is a very nice performance, but small temperatures are also possible, which is great if you want to keep something warm, for example. – Inside there is a container that has plastic handles, which is very convenient. The container is super easy to clean. We had e.g. B. Yesterday I made chicken skewers on the enclosed grill, some "juice" dripped into the container and baked quite a bit. I put in a glass of water and a teaspoon of soda and let the whole thing run at 60 degrees for 15 minutes (temperature and time as recommended by Klarstein). After that, cleaning was a breeze! Wipe with a dishcloth, done! – The device has a few pre-installed programs, which is very convenient. - There is a grill grate as an accessory, which is so great! It can be raised or (when flipped) placed in a low position. Nothing stuck to it, even though we prepared our skewers without fat. We didn't even have to turn the skewers, just as I was about to do that I noticed they were nicely browned on the bottom too and all done! After only 10 minutes we were able to eat the first 6 skewers. Admittedly, "only" 6 pieces fit at once (the wooden skewers that you buy like that), but since they were ready so quickly, we could hardly keep up with the food ;-) - Furthermore, you get a kind of pan that comes on reminds of a low baking pan. We use this for fish fingers, which were ready in about 17 minutes (turn 3 times), without any fat, but still really tasty and crispy. We placed the chicken dipper in the lightly greased pan. You only had to turn them once. You can probably also make them in the frying basket, but I don't know if the breading won't come off a bit, just try it, we liked it so much. I have already baked a biscuit cake in a size 20 baking pan, which turned out really well. For the three of us it was a real success! – The French fries rotating basket is also great, which is very easy to hook into. We make the fries like this: Place half a bag of frozen fries (the Penny fries are best) in a bowl and drizzle with 1 tablespoon of oil. We mix it up with a spoon, it works really well. Then put the fries in the frying basket and off you go! Most of the fat drips into the pan so you're not actually eating 1 tbsp of oil. It doesn't smoke, hardly smells like fries, just great! After 20 minutes the fries are golden, tasty and crispy, really great! I know you can make them without any oil at all, which also works well, but I like it better that way, mainly because I like the fries on their own, i.e. without mayo... – You also get two holders, huh Roast a whole chicken on a spit, but we haven't tried that yet, but I can imagine that because the rolling device works great. – You can take everything out and put it in with the included tongs, without fumbling :-) Only the operating instructions could be a bit more extensive, but that doesn’t matter, you actually get the hang of it pretty quickly :-) What we’ve already done really well: – Baked rolls every morning Ready in 8 minutes (without preheating) on the grill - chicken and vegetable skewers without fat on the grill - fish fingers without fat in the pan on the grill - fries with and without fat in the frying basket - grilled vegetables in the pan on the grill (peppers, courgettes and onions with garlic and a teaspoon of oil, then sea salt and 1 teaspoon of ketchup on top=delicious!) – fat-free chicken nuggets in the pan on the grill – flatbread in 2-3 minutes on the grill – keeping food warm – frozen fish & chips without fat in the frying basket – bisquit zebra cake in a 20 cm baking pan on the grill I'm thrilled because... 1. It saves an incredible amount of electricity because I no longer need the oven. 2. Because everything is so easy to clean. 3. Because the whole house doesn't smell like food. 4. Because my kitchen stays clean. 5. Because I have a huge time saver. 6. Because the Vitair is so cheap. I would buy the device again and again and recommend it unreservedly for economical, low-calorie and delicious cooking that keeps the kitchen clean! The whole family loves it, and that's the way it should be! Thumbs up :-))

Tested review

Zunächst einmal: Ich bin mit dem Heissluftgarer bzw. mit dem was er produziert sehr zufrieden. Das 1. Gerät war ein Totalausfall weil nach der 2. Benutzung die Heizspirale defekt ging. Da die Fa. Klarstein keine Ersatzgeräte zur Verfügung hatte (war über Wochen ausverkauft) gab es ohne Verzögerungen die Rückerstattung des Betrages. Innerhalb von 4 Tagen nach der Ankündigung per Mail war das Geld wieder auf meinem Konto. So jetzt zur Bewertung des neuen Gerätes: Ich bin in meinem Familien/Freundes- und Bekanntenkreises als Pommes-Experte bekannt und meine Tipps und Ratschläge in bezug auf herausragende Frittenbuden werden auch beachtet. . Zu den Pommes jedoch muss ich sagen: Ich habe selten so gute Fritten probiert wie mit dieser Fritteuse. Wir haben TK-Pommes mit Wellenschnitt genutzt. Wenn man mit der Zeitangabe etwas variiert, dann hat man aussen richtig knusprige, innen wohlschmeckend fluffige Fritten, die einfach nur klasse sind. Mittlerweile haben wir sehr viele Dinge ausprobiert. Das was man wissen sollte ist: Man muss mit den Zeitangaben etwas spielen, denn die im kleinen Begleitheft angegebenen sind nicht unbedingt maßgeblich. Man 5 min. länger, mal 3 min. das sind dann Erfahrungswerte. Aber absolut im Rahmen. Die Ergebnisse sind einfach nur klasse. Wir haben bisher ausprobiert: Die oben erwähnten Pommes. Hier haben wir herausgefunden das TK-Pommes mit Wellenschnitt besser werden als normale. Dann habe ich einen Test gemacht: Für mich eine Pizza in diesem Gerät und für meinen Sohn eine Pizza des gleichen Herstellers im backofen. Ergebnis: Mein sohn möchte ab sofort seine Pizza nur noch aus diesem Gerät haben. Sie ist gleichmässiger gebacken, der Belag ist frischer und knackiger. Dann haben wir Chicken Wings und Hühnerschenkel ausprobiert, Ich habe bisher selten so gute Hähnchenstücke gegessen wie aus diesem Gerät, Sie werden einfach auf das Drahtgestell gelegt darunter die Pfanne für das Fett und gut. Es ist erstaunlich wieviel Fett noch rausläuft. Dann haben wir ein ganzes Fleischhähnchen auf den Spieß geschoben, innen mit Knobi gewürzt, die Flügen und Schenkel vorher fest gebunden. Ich bin erstaunt wie viel Fett und Flüssigkeit sich sammelt. Das Hähnchen war perfekt gegrillt..Selten (eigentlich nur auf dem Oktoberfest München) so gute Hähnchen gehabt. Selbst wenn man die Hähnchengrill-Wagen nimmt die vor EInkaufszentren stehen, ist dieses Gerät einfach besser. Als letztes haben wir zu Ostern einen Versuch gemacht mit Steaks die wir gegrillt haben, auch hier: Saftig, zart gegrillt. Ohne trockene Stellen innen. Meine Frau hat auch die Sonntagsbrötchen hiermit aufgebacken. Wenn man dann noch die TK-Brötchen von Coppenrath dazu nimmt hat man einen absoluten Einstieg in einen Sonntagmorgen Ich kann dieses Gerät, das zugegeben etwas teuerer ist als andere, eine ABSOLUTE Kaufempfehlung geben. Es ist zugegeben verhältnismässig gross, aber dafür auch ein Hingucker in jeder Küche.

First of all: I am very satisfied with the hot air cooker and with what it produces. The first device was a total failure because the heating coil broke after the second use. Since Klarstein had no replacement devices available (it had been sold out for weeks), the amount was refunded without delay. The money was back in my account within 4 days of the email notification. So now for the evaluation of the new device: I am known to my family/friends and acquaintances as a french fries expert and my tips and advice regarding outstanding french fries stands are also taken into account. . However, I have to say about the fries: I have rarely tasted such good fries as with this deep fryer. We used deep-frozen fries with a wavy cut. If you vary the time a bit, you get really crispy fries on the outside and fluffy on the inside, which are just great. In the meantime we have tried a lot of things. What you should know is: You have to play with the times a bit, because the ones given in the small accompanying booklet are not necessarily decisive. One 5 minutes longer, sometimes 3 minutes. These are empirical values. But absolutely within limits. The results are just great. We have tried so far: The fries mentioned above. Here we found out that frozen fries with a wavy cut are better than regular ones. Then I did a test: a pizza for me in this appliance and for my son a pizza from the same manufacturer in the oven. Result: From now on, my son only wants to have his pizza from this appliance. It is baked more evenly, the topping is fresher and crispier. Then we tried chicken wings and chicken thighs. I've rarely eaten such good pieces of chicken as from this device, you simply place them on the wire frame underneath the pan for the fat and that's it. It's amazing how much fat still runs out. Then we pushed a whole meat chicken onto the skewer, seasoned with garlic on the inside, and tied the wings and thighs tight beforehand. I'm amazed at how much fat and fluid accumulates. The chicken was perfectly grilled. Rarely (actually only at the Munich Oktoberfest) had such good chicken. Even if you take the chicken grill carts that stand in front of malls, this device is just better. The last thing we tried at Easter was with steaks that we grilled, here too: juicy, tenderly grilled. Without dry spots inside. My wife also used it to bake her Sunday rolls. If you then add the frozen rolls from Coppenrath, you have an absolute start on a Sunday morning. I can give this device, which is admittedly a bit more expensive than others, an ABSOLUTE purchase recommendation. It is admittedly relatively large, but also an eye-catcher in every kitchen.

Tested review

Die Klarstein Vitair Heißluftfriteuse wurde gut verpackt und sehr schnell geliefert. Das Gerät kommt wirklich futuristisch daher und ist schon ein Hingucker in der Küche. Wer Interesse an der Vitair hat, sollte zunächst an die Größe denken. Mit etwa 46 cm Tiefe und 35 cm Breite ist sie schon ziemlich groß. Mit aufgeklapptem Deckel braucht man Raum in der Höhe von etwa 57 cm. Das passt nicht unbedingt mehr unter einen Hängeschrank in der Küche. Mitgeliefert werden: - eine große antihaftbeschichtete Schüssel - eine Grillbühne - eine Zange - ein Frittierkäfig - ein Grillspieß mit Hähnchengabel - eine Pfanne Die Bedienung der Vitair erfolgt über ein intuitives Menü am Deckel. Dies ist zwar in englischer Sprache, aber dank der Bebilderung trotzdem leicht zu übersetzen. 8 Gar-Programme sind voreingestellt: - Schnellprogramm - Hähnchen auf dem Grillspieß - Pommes im Frittierkäfig - Backen - Pizza - Steak im nicht mitgelieferten Steakkäfig - Fleischspieß - Ein- und Ausschalten der Drehfunktion Bei jedem dieser Programme lassen sich die Gardauer und Temperatur individuell anpassen. Dabei lässt sich die Temperatur zwischen 50 und 230 Grad variieren, die Zeit zwischen 1 und 60 Minuten. Man kann auch einen Timer einstellen um den Garstartpunkt festzulegen. Beim Öffnen des Deckels, um weitere Zutaten zu ergänzen oder in der Schüssel zu rühren, wird der Garprozess unterbrochen, beim Schließen dann fortgeführt. Inzwischen habe ich einige Gerichte getestet: - TK-Pommes im Frittierkäfig ganz ohne Fett, die besten Pommes, die ich je gegessen habe (Pommesprogramm) - TK-Kroketten im Frittierkäfig ohne Fett, außen knusprig braun, innen schön weich (Pommesprogramm, Zeit etwas verkürzt) - frisches Hähnchenbrustfilet, Putenbrustfilet, Schweinefilet, Lachsfilet vorher in Sojasoße und/oder Olivenöl 15-30 Minuten mariniert, in Würfel geschnitten, so zart und saftig war das Fleisch noch nie (Fleischspießprogramm) - frisches paniertes Kotelett im nachgekauften Steakkäfig, auch gut gebräunt und zart (Pommesprogamm) - frisches ganzes Hähnchen auf dem Grillspieß, nicht ganz so schön gebräunt aber auch zartes Fleisch (Hähnchenprogramm) - aufgetaute TK-Scampi im Frittierkäfig, knackig und lecker (200 Grad, 8 Minuten) - frisches Gemüse in der Antihaftschüssel oder zusammen mit dem Fleisch im Grillkäfig, knackig und lecker - Aufbackbrötchen, knusprig und braun auf der Grillbühne (Backprogramm, 12 Minuten) Die Vitair-Heißluftfriteuse ist also vielseitig einsetzbar und eine tolle Ergänzung in der Küche. Was fehlt, ist ein Rezeptheft. Aus der mitgelieferten Broschüre lassen sich nur Garzeiten und Temperaturen für verschiedene Gerichte entnehmen. Ich habe für neue Zubereitungsideen einfach mal im Rezeptbuch der Actifry gestöbert und verschiedene Gerichte abgewandelt ausprobiert. Die Actifry arbeitet anders als die Vitair mit einer festen Temperatur von etwa 150/160 Grad. Der einzige Nachteil bei der Vitair ist (neben dem fehlenden Rezeptbuch) die Geruchsentwicklung. Zwar riecht es in der Küche nicht nach Frittierfett, aber trotzdem werden die Gerüche der jeweiligen Gerichte und genutzten Gewürze ziemlich intensiv durch die Lüftung der Vitair in der Küche oder der ganzen Wohnung verteilt. Wenn es irgendwie geht, sollte man das Gerät für den Garzeitraum unter die Dunstabzugshaube stellen. Das Zubehör der Vitair lässt sich bequem in der Spülmaschine reinigen. Bei dem Grillkäfig ist schon mal eine intensivere Reinigung notwendig, aber trotzdem einfach zu erledigen. Die Geräuschkulisse ist nicht größer als bei einer Mikrowelle. Das Programmende wird akustisch angezeigt. Den Garprozess kann man durch den transparenten Deckel gut verfolgen. Während des Garens leuchtet der Innenraum solange die Temperatur aufgeheizt wird. Zwischenzeit schaltet sich die Beleuchtung kurzzeitig ab (wenn die Temperatur erreicht ist). Der Deckel wird festgestellt, wenn man ihn öffnet. Er kann also nicht einfach wieder zu fallen. Um den heißen Frittierkorb zu entnehmen und zu öffnen, muss man schon etwas tricksen, um sich nicht die Finger zu verbrennen. Was die Qualität der verschiedenen Gerichte angeht ist die Klarstein Vitair Heißluftfriteuse auf jeden Fall zu empfehlen, eine gute Alternative zur herkömmlichen Fritteuse und eine energiesparende Variante zum Backofen.

The Klarstein Vitair hot air fryer was well packaged and delivered very quickly. The device is really futuristic and is an eye-catcher in the kitchen. If you are interested in the Vitair, you should first think about the size. With a depth of about 46 cm and a width of 35 cm, it is quite large. With the lid open, you need space at a height of about 57 cm. It doesn't necessarily fit under a wall cupboard in the kitchen anymore. Included are: - a large non-stick coated bowl - a grill platform - tongs - a frying cage - a grill skewer with chicken fork - a pan The Vitair is operated via an intuitive menu on the lid. Although this is in English, it is easy to translate thanks to the illustrations. 8 cooking programs are preset: - Quick program - Chicken on the grill skewer - Fries in the frying cage - Baking - Pizza - Steak in the steak cage that is not included - Meat skewer - Switching the rotating function on and off With each of these programs, the cooking time and temperature can be individually adjusted. The temperature can be varied between 50 and 230 degrees, the time between 1 and 60 minutes. You can also set a timer to set the cooking start point. When the lid is opened to add more ingredients or to stir in the bowl, the cooking process is interrupted and then continued when it is closed. In the meantime I have tested a few dishes: - Frozen fries in the frying cage without any fat, the best fries I've ever eaten (chips program) - Frozen croquettes in the frying cage without fat, crispy brown on the outside, nice and soft on the inside (chips program, time a little shortened) - fresh chicken breast fillet, turkey breast fillet, pork fillet, salmon fillet previously marinated in soy sauce and/or olive oil for 15-30 minutes, cut into cubes, the meat has never been so tender and juicy (meat skewer program) - fresh breaded chop in a steak cage that you have bought later, also good browned and tender (French fries program) - fresh whole chicken on the skewer, not quite as nicely browned but also tender meat (chicken program) - defrosted frozen scampi in the frying cage, crispy and delicious (200 degrees, 8 minutes) - fresh vegetables in the non-stick bowl or together with the meat in the grill cage, crispy and delicious - pre-baked rolls, crispy and brown on the grill stage (baking program, 12 minutes) The Vitair hot air fryer is versatile and a great addition to the kitchen. What is missing is a recipe book. The brochure supplied only gives cooking times and temperatures for various dishes. For new preparation ideas, I simply browsed through the Actifry recipe book and tried different dishes. The Actifry works differently than the Vitair with a fixed temperature of about 150/160 degrees. The only downside of the Vitair is (besides the missing recipe book) the odor development. Although there is no smell of frying fat in the kitchen, the smells of the respective dishes and spices used are distributed quite intensively in the kitchen or the entire apartment by the ventilation of the Vitair. If at all possible, you should place the device under the extractor hood for the cooking period. The Vitair accessories can easily be cleaned in the dishwasher. The grill cage sometimes requires more intensive cleaning, but it is still easy to do. The background noise is no greater than that of a microwave. The end of the program is indicated acoustically. You can follow the cooking process through the transparent lid. During cooking, the interior lights up as long as the temperature is being heated. In the meantime, the lighting switches off briefly (when the temperature is reached). The lid is locked when you open it. So he can't just fall again. In order to remove and open the hot frying basket, you have to use a little trick to avoid burning your fingers. As far as the quality of the different dishes is concerned, the Klarstein Vitair hot air fryer is definitely recommended, a good alternative to the conventional deep fryer and an energy-saving variant of the oven.

Show all customer reviews Show fewer customer reviews